Sparkasse Halle (Westf.)

Die Neugestaltung der Kreissparkasse Halle (Westfalen) ist geprägt durch eine große, zentrale Passage. Die im Erdgeschoss angrenzenden Besprechungsräume nehmen gestalterisch Bezug auf lokale Persönlichkeiten (Margarete Windthorst, Peter August Böckstiegel) und historischen Gebäuden (Wasserschloss Tatenhausen, Haller Kaffeemühle, Burg Ravensberg). Ebenfalls berücksichtigt wurde das Gerry Weber Stadion und der Kirchplatz in Halle (Westf.).

Mit dem Haller Willem wird die seit 125 Jahre bestehende, wirtschaftlich wichtige Bahnverbindung zwischen Bielefeld und Osnabrück gewürdigt. Unsere Aufgabe war es eine entsprechende, dem Thema angepasste, dekorative Beleuchtung zu finden. Das Themenzimmer „Kirchplatz“ wird zum Beispiel von einer Belux Cloud Pendelleuchte erhellt. Sie erinnert an eine, über dem Platz schwebende Wolke. Für das Gerry Weber Zimmer haben wir den dänischen Leuchtenhersteller Sportlightdesign gefunden. Hier schweben aus Glas gefertigte, von innen leuchtende Tennisbälle über dem Tisch. Bei Peter August Böckstiegel (1889-1951) entschieden wir uns für die klassische Industrieleuchte Berlin von den Bolichtwerken. Deren Entwurf fällt in die Hauptschaffenszeit des Malers und so manches Werk könnte unter deren Licht entstanden sein. Die Burg Ravensberg liegt auf einem Höhenzug des Teutoburger Waldes und ist umgeben von Buchenwäldern; die von großer ökologischer Bedeutung sind. Mit der Next Pendelleuchte NLC erinnern wir an das Flechtwerk einer Baumkrone.

Die Kaffeemühle ist ein Bauwerk im Teutoburger Wald und Teil einer historischen Gartenanlage. Namensgebend für dieses Gebäude war die große Ähnlichkeit zu einer Kaffeemühle. Mit der Boom Leuchte B1065 konnten wir die Formensprache dieses Gebäudes aufnehmen. Für das Wasserschloss Tatenhausen wurde ein klassischer, goldener Kronleuchter des deutschen Herstellers Hans Kögl (Modell Palazzo) ausgewählt. Im Haller Willem Themenzimmer sind Leuchten des englischen Herstellers Established & Sons eingesetzt. Diese erinnern formal an eine Taschenlampe, mit welcher ein Zugschaffner in früheren Zeiten ausgestattet war.