Kundalini

Kundalini wurde im 1996 gegründet und hat sich im Lauf der letzten 12 Jahre als innovative und designbewusste Firma in der internationalen Beleuchtungsszene einen Namen gemacht. Die Leuchtenvielfalt zeigt, dass es sich hierbei um einen dynamischen Betrieb mit dem Mut für ungewöhnliches Design und neue Fertigungstechniken handelt. Alle Kundalini Leuchten sind charakterisiert durch die klare Vorstellungen und Absichten, die zu einer Produktphilosophie verschmelzen. Als eine der ersten Produkte zeigte Kundalini die Fiberglas-Leuchten "Yoga" und "E.T.A". Diese organisch anmutenden Lichtobjekte bestechen durch die weiche Lichtausstrahlung. Das Licht der dimmbaren Glühlampen wird durch den Hightechdiffusor mild in den Raum geworfen. Wahlweise stehen aus diesen Leuchtenkollektionen diverse Farben zur Verfügung. Kundalini ergänzte diese Familien um weitere Tisch- und Pendelleuchten. Auch der neuen Lichtquelle LED kann sich Kundalini nicht verschließen und zeigte mit den "Abyss" Leuchten maritime Beleuchtungskörper mit einer stark skulpturalen Eleganz. Um der Firma ein innovatives Gepräge zu geben, hat Kundalini die Zusammenarbeit mit bekannten Architekten und Designern aufgenommen. So entstanden Arbeiten von Karim Rashid und Sir Norman Foster. Diese Zusammenarbeit hat die Kreativität des italienischen Leuchtenherstellers weiter befruchtet und lässt für die Zukunft neue Eroberungen mit noch mehr jugendlichem Elan und Enthusiasmus erwarten. Kundalini wird uns auch in Zukunft weiter überraschen.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4