Studio Gregory Prade

Gregory Prade wurde im Jahr 1959 in den USA geboren und studierte Kunst und Design in Mailand. Nach Beendigung dieses Studiums arbeitete er zuerst als freier Lichtgestalter und dann später auch im Design-Team von Ingo Maurer . 1996 gründete er das Studio Gregory Prade und ist bis heute in Holzhausen am Starnberger See ansässig. Wenn eine Leuchtenkollektion mit dem Begriff Emotionen verbunden wird, dann trifft dies wohl am meisten auf die Gregory Prade Leuchten dar. Besonders die Wandleuchte 77 Moons hat es uns hier angetan. Die Leuchte selbst tritt in den Hintergrund und das farbige Licht wird zum Hauptakteur. Es sind die vielen, kleinen Details welche seine Leuchten zu besonderen Kunstwerken machen: jede für sich mit einem eigenwilligen Charakter.

Artikel 1 - 0 von 0