Leider wurde zu Ihrem Suchbegriff nichts gefunden. Bitte versuchen Sie einen anderen Suchbegriff

  • Die Flos Geschichte fing mit Cocoon an... In den Nachkriegsjahren wurde in den USA unter dem Namen "Cocoon" ein neuartiger Kunststoff für das Einmotten von Schiffen entwickelt, der nach dem Aufspritzen eine kokonartige Schicht bildete. Artur Eisenkeil importierte diesen Werkstoff nach Italien und versuchte weitere kommerzielle Anwendungen zu finden. Im Jahr 1959 gründete er gemeinsam mit Dino Gavina und Cesare Cassina die Firma FLOS zur Herstellung von Lampen aus diesem Material. FLOS konnte sich als innovativer Beleuchtungsproduzent etablieren und von Beginn an wurden Leuchten gefertigt, welche noch heute zu den Klassikern des italienischen Industriedesigns zählen.Zu den bekanntesten FLOS Leuchten zählt hierbei die Stehleuchte ARCO. 1964 stieg Herr Sergio Gandini als ein weiterer Teilhaber in das Unternehmen ein, welches er ab 1965 als Vorsitzender führte. 1974 erwarb FLOS die im Jahr 1939 in Mailand von Gino Sarfatti gegründete Firma Arteluce. Gino Sarfatti galt als einer der großen Kreativen im italienischen Leuchtendesign der Nachkriegszeit. Dessen populärstes Produkt war der Kronleuchter 2097 an dessen Metallarmen Miniatur-Lampen mit lose hängenden Kabeln befestigt wurden. Mit dem Verkauf an FLOS zog sich Gino Sarfatti aus seiner Firma zurück, blieb aber als Designer weiterhin aktiv. Arteluce blieb als eigenständiger Hersteller bestehen und deren Produkte wurden in die aktuelle FLOS Kollektion integriert. Im Jahr 1988 wird mit der Produktion der, von Philippe Starck entworfenen Tischleuchte ARA begonnen. In den 90er Jahren entstehen viele neue Produkte und neben den etablierten Designern sucht FLOS stetig nach neuen, jungen und hungrigen Idealisten mit frischen Ideen. So entstand z.B. die Glo-Ball Serie von Jasper Morrison. FLOS erwirbt Anteile an dem spanischen Leuchtenhersteller Antares und erweitert dadurch das Sortiment um Lampen für Büro-, Shop- und Außenbereiche. Im Jahr 2002 übernimmt Sergio Gandinis Sohn Piero die Geschäftsführung von FLOS. 2005 wird die Produktion einiger Cocoon Modelle wieder aufgenommen. Neben den alten Castiglioni-Modellen zeigt sich Marcel Wanders hierbei für den Entwurf der Pendelleuchte "Zeppelin" verantwortlich. Seit nun mehr als 45 Jahren produziert Flos nun Leuchten, die nicht von der Stange kommen. Besonders originelle Lampen, die Licht in unser aller Leben bringen.

Unsere Marken

  • Bernd Beisse Leuchten Lampen
  • Buzzi Buzzi Lampen Leuchten
  • Cini Nils Lampen Leuchten
  • Danese Milano Lampen Leuchten
  • David Superlight Lampen Leuchten
  • Deltalight Lampen Leuchten
  • Flos Lampen Leuchten
  • Gebrüder Albert Lampen Leuchten
  • Idee Design Licht IDL Lampen Leuchten
  • Ing. Castaldi Lampen Leuchten
  • K.B. Form Lampen Leuchten
  • Kundalini Lampen Leuchten
  • Less`n`More Lampen Leuchten
  • Licht im Raum Lampen Leuchten
  • Licht Raum Funktion Lampen Leuchten
  • Luceplan Lampen Leuchten
  • Lumini Lampen Leuchten
  • Martinelli Luce Lampen Leuchten
  • Nemo Lampen Leuchten
  • Next Lampen Leuchten
  • Oligo Lampen Leuchten
  • Oluce Lampen Leuchten
  • Oty Light Lampen Leuchten
  • Ribag Licht AG Lampen Leuchten
  • Steng Lampen Leuchten
  • Top Light Lampen Leuchten
Top